Donnerstag, 7. November 2019

Louisa Dellert

"Politik ist für mich eine Herausforderung. Zusammenhänge, die ich nicht verstehe. Abläufe, die für mich nicht nachvollziehbar erscheinen. Trotzdem finde ich es wichtig, dass man sich mit der Politik auseinandersetzt. Und genau das mache ich in meinen Beiträgen." (Louisa Dellert)
Louisa Dellert ist die Gründerin des Unverpackt-Ladens "naturalou", Aktivistin und eine Frau mit Emotionen. Sie änderte ihren Lebensstil in den letzten Jahren erheblich, begann sich für den Klimaschutz zu interessieren und ist ein Vorbild für alle Menschen, die mit Politik überfordert sind, die Abläufe nicht verstehen und das Große und Ganze nicht sehen. Doch sie ruht sich auf dieser Tatsache nicht aus. Louisa Tellert nutzt ihre Reichweite, um politische Bildung zu betreiben. Sie informiert sich über aktuelle Themen, stellt diese auf ihrem Blog oder Instagram Profil dar und sorgt so dafür, mehr Klarheit in die Komplexität unserer Welt zu bringen.

Vor allem im Schulkontext stelle ich es mir äußerst nützlich vor, immer wieder auf sie zu verweisen. Ein Großteil der Schüler und Schülerinnen haben die Möglichkeit, ihr auf Instagram zu folgen. Jeder Schüler und jede Schülerin hat die Möglichkeit, sich über ihren Blog über politisch aktuelle Themen zu informieren. Sie kann also schnell zum Bestandteil der Lebenswelt der Schülerinnen und Schüler werden und auch außerhalb der Schule ihnen beiläufig Themen nahebringen. Vor allem ihr Versuch, immer so unparteiisch wie möglich zu sein und dabei doch deutlich ihren Standpunkt zu vertreten, finde ich besonders gelungen.

Spannend wäre es, wenn Schülerinnen und Schüler mehreren Influencern folgen, die unterschiedliche Schwerpunkte und Meinungen vertreten. So hätten sie die Möglichkeit, die Meinungen zu vergleichen und sich ein eigenes Bild zu den angesprochenen Themen zu bilden.

 

Keine Kommentare:

Kommentar posten